Ohrwurm Sieger 2012:

Nach dem unglaublichen Erfolg 2011 haben wir uns entschlossen nochmal am Wettbewerb teilzunehmen.
Da es ein wirklich unglaubliches Erlebnis war, das uns allen Spaß gemacht hatte,
wollten wir uns unbedingt dieses feeling nochmal in Erinnerung rufen.

Also charterten wir einen Bus voller Reichenbacher Buurefans, nachdem wir wussten,
das wir wieder im Finale in Stockach sind. Es waren teilweise bekannte Gesichter, die uns schon 2011 nach Stockach
bekleideten und auch "Neulinge", die unbedingt das von so vielen in positiver Erinnerung beschriebene
Liveerlebnis mit Busfahrt miterleben wollten, mit dabei.

Die Sendung begann diesmal um 16:00 Uhr und endete um 18:00 Uhr.
Wir waren auch in diesem Jahr gut Vorbereitet,- nein, eigentlich war unsere Werbung in diesem Jahr noch besser als 2011.
So sind an dieser Stelle die Radiointerviews mit dem SWR und Radio Ohr zu erwähnen,
als auch das Radiointerview mit dem Bodenseeradio, zu dem wir wie die Jungfrau zum Kind kamen.
Bei unserm Soundcheck am Samstag in der Jahnhalle, wurden wir vom Moderator angesprochen,
ob wir unser Lied nur mit Gitarre "schnell mal" so beim Interview singen könnten. Gesagt - getan.
Wir erfuhren, dass der Sender rund um den Bodensee gehört wird und somit hatten wir die Möglichkeit,
einen Tag vor dem Wettbewerb, nochmal Werbung für uns im Radio zu machen.

Wie sich dann später herausstellte, sind anscheinend unsere Promotionaktionen voll aufgegangen.
Wir gewannen mit 20,79% vor den HoiDois und den Ziebere.

An dieser Stelle möchten wir nochmal Danke sagen an alle Fans und Zuhörer, die uns mit Ihrem Anruf unterstützt haben, DANKE

Hier noch der Link zur Siegerehrung 2012: DER OHRWURM 2012!!!

 

 

 

närrischer Ohrwurm 2011:

Jaaaaa, wir sind der närrische Ohrwurm!!!

Eigentlich ja "nur" 2. Platz, aber unser Hit war selbst komponiert und getextet!!!

Es war total spannend.
Die Nachricht vom Erreichen des "Viertelfinales, Der Videodreh mit dem SWR Nachrichtenteam von Wolfgang Hörter,
Die Ausstrahlung dieses Videos, die Telefonabstimmung am Montag 07.02. (wisst ihr noch gewonnen mit 80% - 20%)
dann die Wochenendausscheidung am Freitag, 11.02. (Zweiter hinter Wolle-Endingen).

Dann also der Finaleinzug.
Die Liveprobe in Stockach am 19.02. (mittags vor unserem eigenen Zunftabend)
Und dann das "Vieh"nale in Stockach, mit einem grandiosen 2. Platz und einer furiosen Kritik der Jury, die da waren:
Ursula Cantieni, Hansy Vogt und Gräfin Bernadotte von der Insel Mainau.

Als wir das "Vieh"nale in Stockach erreichten, war die Freude natürlich riesengroß.
Mit solch einem Erfolg hatten wir nicht mal im Traum gerechnet. Das war bis dahin schon ein wahnsinns Erfolg für uns 4 Buure.
Wir traten an um Spaß zu haben und den hatten wir auch. Bei jedem Telefonvoting wurden wir von unseren Freunden
und Bekannten mit furiosen Beifallsstürmen im Tauchclub "Nemo" in Reichenbach empfangen.

Wir standen also in Stockach am 20.02.2011 um 13:30Uhr LIVE auf der Bühne, umringt von unseren Fans
und natürlich von den Kameras, die das Spektakel live übertrugen.
Doch da gab es noch ein Problem: In Seelbach fand um diese Zeit der Jubiläumsumzug statt.
Genau als wir dran kamen, startete dieser. Doch kein Problem für uns. Wir ließen Plakate drucken
und hingen diese beim Umzug auf (natürlich segneten wir dies im Vorfeld mit der Eulenzunft ab)

Ich glaube wir hatten einen Topp Auftritt im Fernsehen.
Da passte alles, die Hinfahrt mit dem Bus, die Fans, die musikalische Abstimmung - einfach alles.
Dann kamen sehr spannende Minuten,- die Telefonabstimmung.

Wie sich herausstellte hat sich das Warten gelohnt. Der 2. Platz!!!

Nun möchten wir uns von ganzem Herzen bei denen bedanken, die diesen Erfolg möglich machten:
Zuerst die Bevölkerung von Reichenbach, nicht zu vergessen natürlich die Fasentzunft "die Schergässler" Reichenbach e.V.,
unsere Verwandten, Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen.

Natürlich ein ganz herzliches Dankeschön an:

die "Eulenzunft" Seelbach, die Trachtengruppe Friesenheim, die Narrenfreunde aus Sexau, die Fußballvereine Reichenbach und Seelbach.

und last but not least:
die Gemeinden im Kreis Lahr und Umgebung allen voran OB Dr. Wolfgang G. Müller (Oberbürgermeister der Stadt Lahr)
und natürlich unser Ortsvorsteher Klaus Girstl, der natürlich auch live in Stockach dabei war.

Unser Dank richtet sich an die Gesamtbevölkerung des Schuttertals und an alle die mitgeholfen haben,
daß diese Mission von Erfolg gekrönt wurde.

Nun, bei einem 2. Platz ist noch ein bisschen Luft nach oben... .
Wer weiß, vielleicht sind wir im nächsten Jahr wieder dabei, doch jetzt feiern wir erst einmal unseren Erfolg gemeinsam.

Eine fröhliche und absolut tolle Fasentszeit wünscht Euch

´s Buurequartett

nächste Auftritte

 25.03.2018: Blütensonntag in Lahr 

Beginn: ca. 13:00 - 18:00 Uhr

Link: Blütensonntag Lahr


 24.06.2018: 750 Jahre Schutterwald

Beginn: ca. 15:00 Uhr

(Mir drädde uff de Bühne bim TUS uff)

Link: 750 Jahre Schutterwald

Login Form

Buchungsanfragen

Lust auf einen lustigen, ur-badischen Abend? Hier kannst du uns per Mail kontaktieren und unverbindlich Anfragen:

Mailadresse: info@buurequartett.de